Vorsicht: Ansteckend

Komme mir langsam vor als hätte ich einen Nähzwang.

 

So zum Beispiel beim Thema Schlampermäppchen. Wenn man da mal angefangen hat!

Ein feines Etui mit Außenstoff und passendem Futterstoff, dazu ein farblich abgestimmer Reißverschluss.

 

Die Varianten sind unzählbar - Mäppchen mit Stoffblume, mit Webbändern, mit Knöpfen, mit Filzblumen, mit Applikationen, mit Borte, ... (komme mir grade vor wie Bubba aus "Forrest Gump" als er alle Shrimp-Gerichte aufzählt!).

 

Auch der mögliche Verwendungszweck eines solchen Etuis ........ als Kosmetiktäschlein, als Stiftemäppchen, als Haargummi-Täschlein, als Tabletten-Täschlein, als Kamera-mit-Ladekabel-Täschlein, als Steckperlen-Täschlein, als Nähutensilien-Täschlein, ..... (jaja, "Kokosnuss-Shrimps, Shrimps gekocht, Shrimps-Suppe,.." ^_^ )

Ich habe sogar eins gemacht, welches in der Mitte eine Abtrennung hat, um Fussball-Sammelkarten darin zu verstauen und zu sortieren. Ürigens zusammen mit MatchAttax-Karten ein schönes Mitbringsel.

 

Jedenfalls ist es eine wahre Freude, wenn man alle dann so vor sich liegen hat. Einfach farbenfroh. Einfach extrem vielseitig. Einfach schön. Einfach unverzichtbar (für mich zumindest).

Und, habe ich nicht Recht?!

Da kann man auch mal ein paar mehr von machen, genau.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0