Wie die Zeit vergeht

Es ist bereits ein ganzes Jahr her, dass glockenkind das Licht der Welt erblickte - mein "drittes Kind" sozusagen.
Mein allererster (unbeholfener..) Blog-Eintrag war am 15. April 2012.
Seitdem ist sehr viel passiert.


Ende dieser Woche wird es endlich wahr - mit unserem Umzug werde ich mein eigenes Arbeitszimmer im Dachgeschoß unseres Hauses in Weinheim beziehen. Es verdient gut und gerne die Bezeichnung "Atelier"  :)

 

Das heißt natürlich auch, dass 3 große Schränke voll mit Stoffen, Bändern, Garnen, Schnittmustern, Knöpfen, Ordnern und Büchern umgezogen werden müssen. Außerdem noch der neue Arbeitsplatz und ein neuer Schneidetisch (davon träume ich schon ewig) eingerichtet werden wollen.

 

Und daher: Bitte seht es mir nach, wenn ich mich in den nächsten Tagen rar mache und vielleicht nicht sofort auf jede Anfrage antworte. Es wird belohnt werden mit einem neuen, sehr effektiven glockenkind-Arbeitsplatz und ganz viel Freude bei der stolzen Besitzerin :)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0